Einblicke

Bildung

Die wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Handel und Investitionen

Was sind die wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Handel und Investitionen

Das Investieren und der Handel finden immer mehr Anerkennung bei Kleinanlegern und unerfahrenen Personen, die über keine Erfahrungen oder Ausbildung auf den Märkten verfügen. Es gibt einige Unterschiede zwischen dem Investieren und dem Handeln, aber auch viele Gemeinsamkeiten, die wir im heutigen Artikel erläutern werden.

Was sind die wichtigsten Unterschiede?

In erster Linie geht es bei Investitionen und Handel darum, Geld zu verdienen. In beiden Fällen gehen die Menschen, die Kapital in Positionen investieren, sei es für ein Scalp-Trading oder für eine jahrzehntelange Investition, hauptsächlich mit der Vision, dass sie ihr Vermögen und den Wert ihrer Investition steigern können. Ihre Strategie, ihre Einstellung, ihre Informationskanäle oder ihr Zeitrahmen unterscheiden sich jedoch erheblich von der Art und Weise, wie sie es tun.

1. Zeitrahmen

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen Anlegern und Tradern ist der Zeitrahmen, den sie verwenden. Während sich Anleger in erster Linie auf langfristige Anlagen konzentrieren und diese über mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte halten, steigen Trader viel schneller in den Markt ein und aus.

Es gibt verschiedene Arten von Tradern basierend auf dem Zeitrahmen. Scalper sind Händler, die den kürzesten Zeitrahmen nutzen. Sie versuchen, die kleinen Preisänderungen auszunutzen, und sie machen es durch schnelle Profit-Taking. Sie halten selten eine Position länger als ein paar Minuten.

Dann gibt es die Intraday-Händler, die ihre Trading-Tage immer mit geschlossenen Positionen beenden. Sie handeln nur innerhalb eines Tages. Sie bleiben in den Positionen zwischen ein paar Minuten und mehreren Stunden. Es gibt auch Swing-Trader, die in der Regel ein paar Tage, selten Wochen, im Handel sind. Aber sie gehen nicht wie Scalper und Intraday-Händler innerhalb eines Tages in eine Position hinein und wieder heraus.

Unterschied zwischen Händlertypen

Unterschied zwischen Händlertypen. Quelle: optimizefx.com

Den Investoren am nächsten stehen die Positionshändler. Sie stützen ihre Strategien in der Regel auf makroökonomische Ereignisse, Trends und das Wachstumspotenzial von Vermögenswerten oder Indexen. Einige von ihnen gehen nicht mehr als zehn Geschäfte pro Jahr ein. Auch wenn es so aussieht, als ob sie nur als Investoren definiert werden könnten, haben Händler in der Regel eine klare Geldmanagement- und Risikomanagementstrategie für ihre Ausstiege. Außerdem schließen sie ihre Positionen innerhalb von Wochen oder Monaten, nachdem sie sie eröffnet haben, und verfolgen niemals eine Strategie des „Buy-and-Hold“.

Investoren hingegen bleiben über Jahre oder sogar Jahrzehnte in ihren Positionen. Sie schauen selten auf die jüngsten Kursbewegungen und versuchen, daraus einen Vorteil zu ziehen. Stattdessen verbringen sie ihre Zeit damit, die Markttrends zu bewerten und lange Zeit in ihnen zu bleiben. Einige von ihnen wollen nicht einmal innerhalb eines Zeitraums von Jahren, sondern von Jahrzehnten investieren.

2. Strategien verbunden mit Gewinnen

Hand in Hand mit den Zeitrahmen gehen die Unterschiede zwischen den Strategien, die beide Gruppen verfolgen, und wie sie ihre Positionen und Geschäfte verwalten. Während Händler, je nach Zeitrahmen, vor allem Gewinne im ein- bis zweistelligen Bereich anstreben, wollen Investoren ihre Investitionen verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen.

Aufgrund ihrer langfristigen Ausrichtung möchten sie ihr Kapital oder ihre Investition im Laufe der Jahre vervielfachen. Langfristig haben die Händler zwar das gleiche Ziel, versuchen aber, es durch kleinere, viel häufigere Gewinne zu erreichen.

3. Berücksichtigung der verschiedenen Informationen

Händler und Anleger verfolgen auch verschiedene Nachrichten, Informationen oder Daten, die sie dann für ihre Strategien nutzen. Händler achten vor allem auf die Preisschwankungen, die mit dem Handelsvolumen verbunden sind. Sie nutzen Instrumente wie die technische Analyse, bei der sie nach Informationen über wichtige Kursniveaus, Stützpunkte und Widerstandspunkte oder Trends suchen.

Sie verwenden verschiedene Trendlinien, Indikatoren oder Instrumente. Dann nutzen sie diese Informationen für ihre Strategien, die oft als wesentliche Grundlage für den Einstieg in die Positionen, den Stopp-Loss oder die Gewinnerzielung dienen. Sie analysieren auch die aktuellen Nachrichten, bahnbrechende Ereignisse oder geopolitische Spannungen, wie wir sie jetzt sehen können. Sie achten auch auf die Stimmung an den Märkten, da sie meist versuchen, den Trends zu folgen.

Betrachten wir zum Beispiel Kryptowährungen. Die Händler von Kryptowährungen werden sich verschiedene Arten von Informationen ansehen, wie den Preis von Bitcoin, seine Dominanz auf dem Markt, die allgemeine Situation auf den Aktienmärkten, mit welcher Kryptowährung eng korreliert ist oder aktuelle Nachrichten im Zusammenhang mit der jeweiligen Kryptowährung. Sie können auch bevorstehende Ereignisse und Pressemitteilungen im Zusammenhang mit der Kryptowährung mit Tools wie CoinMarketCal analysieren.

Während einige dieser Informationen auch für die Investoren hilfreich sein können, basieren ihre Strategien auf ganz anderen Arten von Informationen. Sie analysieren die makroökonomischen Ereignisse, den Einfluss der Zentralbanken auf die Gesamtwirtschaft, Fundamentalanalysen, Sektoranalysen und vieles mehr.

Meistens versuchen die Investoren jedoch, nach unterbewerteten Unternehmen, Vermögenswerten oder Indexen zu schauen und ihr Kapital dort zu investieren, wo sie das Gefühl haben, dass sich die Welt, der Sektor oder die Branche insgesamt hinbewegt. Betrachten wir noch einmal die Kryptowährungen. Investoren, die in Kryptowährungen investieren, richten sich bei ihren Entscheidungen meist nach den Fundamentaldaten der Kryptowährung, bewerten ihre Konkurrenten oder die Gesamtkapitalisierung der Kryptowährung.

Die Anleger würden auch das Team, seine Vision und Glaubwürdigkeit oder den Wert, den die Kryptowährung auf den Markt bringen wird, vergleichen. Außerdem können sie sich ansehen, was die jeweilige Kryptowährung ihren Nutzern bieten will. Die meisten dieser Informationen sind in der Regel in einem Whitepaper zu finden, einem Dokument, das die Kryptowährung und die wichtigsten Informationen über sie beschreibt.

Andere Unterschiede

Natürlich gibt es noch viele andere Unterschiede, die den Rahmen dieses Artikels überschreiten würden. Dazu gehören die Finanzinstrumente, die beide Gruppen verwenden, ihre Einstellung zu Steuern, Dividenden oder passivem Einkommen oder die Tatsache, dass Investoren keine Leerverkäufe auf dem Markt tätigen, während die Händler dies oft tun. Aber nicht alles an Investitionen und Handel muss als unterschiedlich angesehen werden.

Es geht nicht nur um Unterschiede

Auch wenn es im Moment so aussehen mag, als ob sich Investieren und Handeln stark voneinander unterscheiden, haben sie im Kern doch viele Gemeinsamkeiten. Schauen wir uns also einige Punkte an, an denen man erkennen kann, dass Investieren und Handeln einander ähnlich sind.

1. Steigerung von Kapital und Vermögen

Eine der wichtigsten Ähnlichkeiten zwischen Investoren und Händlern ist ihr Hauptziel. Beide versuchen stets, ihr Kapital oder das Vermögen ihrer Investoren, Kunden oder Klienten zu erhöhen.

Ein kleiner Unterschied mag darin bestehen, dass Händler oft von ihren Gewinnen leben, während es Investoren in erster Linie um den langfristigen Vermögensaufbau geht. Aber ihr Hauptziel ist immer noch das gleiche.

2. Risiko- und Geldmanagement

Investoren müssen ebenso wie Händler auf die Risiken achten, die sie eingehen, wenn sie ihre Positionen eröffnen. Auch wenn diese Positionen aus zeitlicher Sicht sehr unterschiedlich sein können, müssen beide sehr vorsichtig sein, was die Höhe des Risikos angeht, das sie tragen.

Die Bedeutung des Risikomanagements

Die Bedeutung des Risikomanagements. Quelle: tradingwithrayner.com

Das Gleiche gilt für das Geldmanagement, bei dem Investoren und Händler darauf achten müssen, dass sie nicht zu viel in eine einzelne Position investieren oder zu stark in einem bestimmten Sektor oder Vermögenswert engagiert sind. Darüber hinaus ist das Geldmanagement auch unter dem Gesichtspunkt der Diversifizierung von entscheidender Bedeutung. Während Investoren viel kritischer darauf achten müssen, wie sie ihre Investitionen als solche diversifizieren, müssen Händler vor allem ihr Wissen diversifizieren, da sie verstehen müssen, wie verschiedene Finanzanlagen oder Märkte die von ihnen gehandelte Anlage beeinflussen können.

3. Psychologie und professionelle Einstellung

Zwar kann jeder investieren und so für seine Zukunft vorsorgen, aber nicht jeder kann einfach nur an einem Chart sitzen und traden. Aber wenn wir über Investoren und Trader als Fachleute sprechen, ist es wichtig zu erwähnen, dass diese Berufe ernst genommen werden müssen.

Professionelle Händler wie auch Investoren brauchen Jahre, um die Märkte in verschiedenen Zyklen zu erleben und zu erfahren, wie sie auf verschiedene Ereignisse, Anlässe oder Jahreszeiten reagieren. Sie müssen auch sich selbst analysieren und verstehen und wissen, wie ihre Psychologie ihre Reaktionen auf den Märkten beeinflusst. Wie in jedem anderen Beruf auch, lernen Händler und Investoren ständig, um ihre Ergebnisse zu verbessern.

Kryptowährungen und Investitionen und Handel

Kryptowährungen sind, wie alle anderen Finanzanlagen auch, sowohl für Händler als auch für Investoren interessant. Da der Markt noch sehr jung ist, stammen die meisten Händler und Investoren hauptsächlich aus dem Einzelhandel. Doch vor allem in den letzten zwei Jahren sind mehr und mehr Institutionen in diese Welt eingetreten und investieren und handeln nun mit Vermögenswerten wie Bitcoin, Ethereum, Cardano oder Binance Coin.

Da das tägliche Handelsvolumen und der Handelswert allmählich steigen und Kryptowährungen in der Finanzwelt immer wichtiger werden, wird sich der Markt weiterentwickeln, und immer mehr Fachleute und Institutionen werden einsteigen.Damit wird die in Zusammenhang mit Kryptowährungen geleistete Arbeit von Investoren und Händlern wichtiger als je zuvor.

Fazit

Investieren und Handel haben viele Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten. Diese beiden Bereiche sind eng mit den Finanzmärkten verbunden und gewinnen auch auf dem Kryptowährung Markt immer mehr an Bedeutung. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie CRYPTO INVESTMENT seine Produkte und Dienstleistungen, die eng mit dem Investieren und Handeln im Kryptowährung Sektor verbunden sind, anbietet, können Sie uns gerne kontaktieren.

Veröffentlicht: 28. April 2022
Teilen: